Erschöpfung … der Ruf nach

dem Pflegedienst. Heute nachmittag war die kleine Lady auf einmal so unleidlich wie lange nicht mehr. Nach zwei Stunden Weinen, nach zwei Stunden ohne einen Plan, wie ich oder wir sie aus ihrer Gefangenschaft, ihrem Schmerz heraus lösen können, kreuzen einen die Gedanken, ob dann nicht Fieber eher zu ertragen ist als dies. Doch verwerfe ich schnell diese Idee und starte einen neuen Versuch, ihr aus dem Kampf mit dem Schmerz, denn keiner von uns lokalisieren, heraus zu helfen …

Nach drei Stunden taucht dann die Ahnung auf, worum es geht: ein Zahn will aus den Kiefer explodieren in langsamen Schritten. Die Ahnung hilft einen kurzen Moment, wie auch Kamistad, ein Gel zur Linderung Zahnungsbeschwerden. Am Ende, am Schluss kommt der Kampf wieder und meine Finger greifen zum Schmerzmittel. Doch die Wirkung, sie lässt auf sich warten bis dann der Schlaf erzeugt wird durch Tavor, ein Benzodiazepin. Als dann die Schwester vom Pflegedienst kommt sind vier Stunden Kampf, Weinen, Schreien … Sie schläft still, als sei nichts gewesen und jetzt hoffen wir auf eine ruhige Nacht.

CC BY-SA 4.0 Erschöpfung … der Ruf nach von Intensivkind by Pflegezirkus ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentar verfassen