Geschlafen wie – Wunder

Gestern Abend, ich mag nicht mehr daran denken, und dann die Nacht. Ja, sie war so ruhig, wie noch nie, meinte die Schwest­er am mor­gen, außergewöhn­lich. Selb­st das Absaugen war nur ein­mal notwendig. Außergewöhn­lich war jet­zt auch die Krankenkasse: Wir hat­ten vor fünf Wochen eine Verord­nung für einen Dauersen­sor für unseren Überwachungsmon­i­tor Aerocheck sat816 an die Kasse geschickt und siehe da, heute wird er geliefert. Oh Wun­der, diese Woche wer­den die Ein­weg­son­soren all und ich hätte deswe­gen wieder der Kasse erk­lären müssen, was passiert, wenn wir keine Hil­f­s­mit­tel mehr haben.  

  Anmerkung Dauersen­sor: Bei der unbluti­gen Überwachung vom Puls, Sauer­stoff­sät­ti­gung (Pul­soxime­trie) wird ein Sen­sor mit einem dazu gehörigem Licht ver­wen­det. Dieses muss, z.B. am Fin­ger über einan­der­liegen. Gemessen wird die Far­bän­derung des Bluts und errech­net damit den Sät­ti­gungs­ge­halt vom Sauer­stoff im Blut. Es gibt Ein­wegsen­soren (Halt­barkeit von weni­gen Tagen bis ein­er Woche, je nach Her­steller und Mobil­ität der Patien­ten) und Dauersen­soren. Diese Sen­soren haben aber auch eine unter­schiedliche Lan­glebigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.