Ein Brief nach dem anderen –

aber keiner will mir die Information geben, dass ich Anspruch habe auf das Arbeitslosengeld. Heute: Der Briefkasten hatte entschieden den Brief vom Oberbürgermeister Dr. Röhlinger durch seinen Spamfilter zu lassen. Eigentlich wollte ich heute am Blog Intensivkind arbeiten, doch ich komme mir gerade vor wie in einer Nachrichtenzentrale, wo dann die aktuellen Geschehenisse vorgehen und der Rest nach hinten geschoben wird. 

Am Ende kommt dann der „Rest“ nicht mehr zum „Druck“, also zur Veröffentlichung im Netz, da er seine Aktualität verloren hat. Ich glaube nämlich am Montag muss ich wieder mal über die Krankenkasse schreiben und unsere Hilfsmittelversorgung einklagen. Denn es sind bis jetzt immer noch keine Haltebändchen eingetroffen und die Sachbearbeiterin, na ja. So kämpft man an zwei Fronten und in der Schule habe ich mal gelernt, wenn man an mehreren Fronten kämpft, verliert man. Ich hoffe nicht.

CC BY-SA 4.0 Ein Brief nach dem anderen – von Intensivkind by Pflegezirkus ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentar verfassen