Sparen und kleine Patienten

Endlich die Finanzierung der Früh­förderung klären und das dann vielle­icht noch begrif­f­en wird: was bei den Kindern, die gefördert wer­den müssen, jet­zt ges­part wird, später dop­pelt kostet, hört sich nett an. Doch soll es nicht beim “nett anhören” bleiben, denn die Behin­derten­beauf­tragte und die Patien­ten­beauf­tragte des Bun­des macht ger­ade ein wenig Wind darum, siehe auf Kobi­net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.