Der Vere­in “Inter­na­tionale Ärzte für die Ver­hü­tung des Atom­krieges / Ärzte in sozialer Ver­ant­wor­tung e.V.” haben eine Aktion ges­tartet, im Rah­men der kom­menden Gesund­heit­sre­form. Dort sollen Geschichte gesam­melt wer­den aus dem All­t­ag aus dem kranken Gesund­heitssys­tem. Ange­sprochen wer­den die Beschäftigten (Ärzte, Pflegekräfte, Ther­a­peuten etc.), wie auch die Patien­ten und Ange­hörige. Somit jed­er, der eine kurze, wahre Geschichte aus dem Gesund­heitssys­tem erzahlen kann. Näheres siehe auf der Seite: 1001 Geschicht­en und kein Märchen