Alkoholgenuss in Kita

Ja über manche Dinge habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Der Alkoholkonsum in der Kita gehört dazu, denn, ich schließe ihn einfach aus. Der oder die Fragende wohl nicht. Doch hoffe ich, seine Frage bezieht sich jetzt nicht auf alkoholkranke Erzieher, sondern auf die Elternabende, um diese ein wenig auf zu lockern oder wenn es was zu feiern gibt. Warum nicht? Es soll ja dabei nicht um ein Saufgelage gehen. Und Alkohol für Kinder?

Ganz klar, nein. Die meisten Kinder werden noch früh genug mit dieser Droge ihre Erfahrung machen. Doch ist es bei mir in der Kita, also als ich noch Kind war, ein wenig schief gelaufen: Ein Bub aus meiner Parallelgruppe hatte im Schrank einen Konfektkasten gefunden, mit Weinbrand oder ähnlichen. Da ich gerade in der Nähe war, durfte ich mich mit an dem Verzehr der Beute beteiligen. Doch hielt das Genießen nicht lange an. Eine Erzieherin, damals Kindergärtnerin, trennte uns mit Getöse von dem Schmaus und dann uns Bösewichte. Ja, ja, wer nun daran Schuld ist und es ist neben dem "Soldaten sind vorbei marschiert", einem Beet im Garten, die bleibende Erinnerung.

Tag: 
Kategorie: 
Frage des Tages



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.