wie lange dauert ein mdk gutachten?”

Da hat wohl jemand genau meine eigene Frage des Tages an die Suchmaschine geleitet, zum Teil zumindest. Wie lange ein MDK an einem Gutachten schreibt, scheint wohl sehr unterschiedlich zu sein, je nachdem was begutachtet wird. Das Gutachten bei der Pflegestufe, also wo dann der Mensch vom MDK zu einem nach Hause kommt, dauerte bei uns so um die 2 Stunden, soweit ich mich erinnere. Doch ist dies nur die Erhebung der Daten für das Gutachten, für das Ausformulieren wird der oder die Gutachterin doch noch seine Zeit brauchen.

Aber ob dies gefragt wurde? Also ich frage mich gerade, wie lange wir noch warten müssen, bis wir endlich wissen, entweder vom MDK e.V. oder der Pflegekasse, ob die Lady neu begutachtet wird oder ob nur die Pflegeminuten vom letzten Gutachten altersgerecht für die Berechnung der Pflegestufe angewendet werden. Mit dem letzteren müssten wir laut den Tabellen die Pflegestufe 3 haben. Aber man weiß ja nie und es kann ja auch sein, dass der MDK auf das Gutachten vom Sozialgericht (wegen der Klage gegen Pflegekasse über die Pflegestufe) wartet. Die Begutachtung findet nächste Woche statt, was aber noch nicht heißt, dass dann gleich vorm Gericht verhandelt wird.

Na zumindest ist der letzte Antrag für die Pflegestufe drei jetzt sechs Wochen her und es hat sich noch niemand gemeldet. Ob da Untätigkeit vorliegt?

Kategorie: 
Frage des Tages



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});

Ich freu mich über dein Kommentar

Archive

Kategorien

Anzeige in eigen­er Sache
Dein Job im Inten­sivZ­im­mer
Wir suchen Sie / Dich, Pflege­fachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stützung unseres Teams beim Inten­sivkind.
Inter­esse – Schnup­pern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitro­nen­zuck­er

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem Inten­sivZ­im­mer, der Führung in der Pflege, als pfle­gende Ange­hörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teil­habe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialka­ssen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unser­er Inten­sivLa­dy …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos findest Du hinter Datenschutzerklärung

Schließen