Wie nun, heile Welt oh Heim

W

Ja, wie das nun mal so ist, erst muss ich erfahren, dass die Situation in dem Pflegeheim, wie sie in dem Buch “Wohin mit Vater” geschildert wird, ein Einzelfall sei laut dem Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB) und dann “flattert” mir ein Zeitungsartikel von www.solinger-tageblatt.de/index.php?redid=158289: Solingen in die Hände. Einzelfälle, klar und was mich hierbei stört ist, dass viele Kontrollen von Heimen angemeldet verlaufen, was nicht zu vertreten ist. Schließlich lehrt uns dies neben der Steuerfahndung, der Zoll (Schwarzarbeit) auch das Gesundheitsamt. Angekündigte Kontrollen in Heimen bedeuten eben auch, dass zum Beispiel der Überlastung der Pflege kaschiert wird in dem, am Tag der Prüfung, einfach mehr Pflegekräfte im Dienst sind und … Nichts und, ich finde, unsere Madame soll lieber Daheim sein als im Heim.

Teile diesen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!