In einem guten Haushalt …

I
Ich habe schon an mir gezweifelt. Beim Wechsel vom Sprechventil auf die feuchte Nase war das Ventil verschwunden, seit drei Tagen. Letzten Endes dachte ich, ich hätte das Ventil beim routinierten Aufräumen vom Bett und Umland weggeworfen. War aber nicht, siehe da:
700Wir haben es heute entdeckt in der Trockendusche, die über ihr im Bett hängt. Dort verfängt sich immer mindestens eine Hand mitsamt der Finger und wenn ein Finger vorher an der Kanüle war und den Sicherheitsbinder des Ventils ergriffen hatte. Schwups, da war wohl dann die Hand danach im Trockenregen. (Mit dem Sicherheitsbinder wird das Ventil an das Halteband für die Kanüle befestigt, falls es mal abgehustet wird und somit nicht auf den Boden landet.)

1025

Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Archive

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos findest Du hinter Datenschutzerklärung

Schließen