Nett, oder

N

Vorhin kam unsere Frau vom Ernährungs­di­enst vor­bei, also der Fir­ma, die die Nahrungspumpe neb­st Zube­hör stellt. Das fand ich schon mal prak­tisch, denn ich wollte sie schon vor ein­er Woche anklin­geln, da unsere Pumpe einen kleinen Defekt hat. Doch hat sie bei ihrem Besuch nicht nur an das tech­nis­che Equip­ment vom Inten­sivz­im­mer gedacht, son­dern auch an mich, den Her­rn des Haus­es mit sein­er tech­nis­chen Ausstat­tung, nett oder?

Ein klein­er USB-Stick mit dem Fea­ture “Lampe leuchte Licht” wan­derte in meine Hän­den, Marke, na die Fir­ma für enterale Ernährung eben. Doch was ich am Stick beson­ders finde: Er ist nicht “Win­dows only”, sprich als Betrieb­ssys­teme wer­den auf der Rück­wand der Pack­ung neben Win­dows XP, Mac OS und Lin­ux erwäh­nt. Diesen offziellen Sup­port von Lin­ux oder Mac find­et man ja nicht ger­ade häu­fig bei der Massen­hard­ware und schließlich, zur Zeit ist bei uns kein Win­dows aktiviert.

Doch war dies heute nicht der einzige Besuch im Inten­sivz­im­mer. Der Mann vom beat­mung­stech­nis­chen Dienst war da und hat die eine Beat­mungs­mas­chine rück­ge­tauscht, welche damals zum Check in die Fir­ma ging. Doch war sein Besuch kürz­er als erwartet, denn er musste schnell weit­er nach Magde­burg.

Jo, und jet­zt warte ich noch auf den Paket­di­enst num­mero zwo, aber nach um zwei wird er wohl kaum mehr aufkreuzen. Vielle­icht sollte ich mal “Tag des offe­nen Inten­sivZ­im­mers” machen und alle ein­laden. Ange­fan­gen vom Behin­dert­ern­beauf­tra­gen über den Bürg­er­meis­ter, den Ober­bürg­er­meis­ter, der Krankenkasse bis zum Sozialamt. Ein Inten­sivz­im­mer kriegt man schließlich nicht alle Tage zu sehen, oder? 😉 Ach so, ich habe jet­zt die Leute vom Ver­sorgungsamt in Gera vergessen, aber, und Spaß bei­seite, die sollen jet­zt ges­pal­ten wer­den auf die Kom­munen, obwohl gar nicht klar sei, ob es finanzielle Vorteile bringt. Für die Behin­derten zumin­d­est sind eher Nachteile zu erwarten (siehe dazu: Die Thüringer Ver­sorgungsämter müssen erhal­ten bleiben!).

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Archive

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos findest Du hinter Datenschutzerklärung

Schließen