Behinderung im Straßenverkehr

Jena. Heute Morgen gegen 8.30 Uhr in der Straße Am Planetarium (Damenviertel) wurde einem behinderten Kind im Rehabuggy der Fußweg durch einen dunklen Audi aus dem Landkreis Neuss versperrt. Die Fahrerin stand daneben und sah sich beim Heranrollen des Buggys nicht genötigt, ihr Auto wegzufahren. Somit musste der Vater des Kindes das Auto umgehen, indem er über die Bordsteinkante auf die Straße auswich. Eine Beschwerde des Vaters, mit dem Hinweis, dass sie nicht nur auf dem Fußweg, sondern sogar im Parkverbot stehe, verschuf ihm zwar eine Entschuldigung der Frau, doch wurde dies alles von dem dazu gehörigen Mann nur belächelt.
Tag: 
Barriere(frei)
Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.