Der plötzliche und vorbereitete

D

Der plöt­zliche Tod stellt für den mit­te­lal­ter­lichen Men­schen im Gegen­satz zum Men­schen der Neuzeit, der gemein­hin darin einen schö­nen Tod ohne Vorah­nung und län­geren Ster­be­prozess sieht, eine erschreck­ende Vorstel­lung dar. Da der Men­sch von ihm völ­lig uner­wartet heimge­sucht und damit unvor­bere­it­et angetrof­fen wer­den kann, gilt er als “hässlich und ger­adezu fluchbe­laden”(*) und wird also gefürchtet.” (S. 16. Klärn­er, Anne Th. R.: Die Leben­skun­st des ars morien­di. Lit­er­atur als Weg in der Lebens- und Ster­be­be­gleitung. der hos­piz ver­lag. Wup­per­tal. 2007.)

Bei einem Kind mit ein­er abbauen­den Erkrankung, wie dem Inten­sivkind, empfinde ich bei diesem Zitat einen Kon­flikt, wenn auch nur einen kleinen. Zum einen ist der kom­mende Tod nicht uner­wartet, man kann oder muss sich jeden Tag darauf vor­bere­it­en, zum anderen soll er, der Tod, eben durch die Prog­nose der Erkrankung, plöt­zlich ein­treten, so dass ich bei dieser Vorstel­lung erschrecke und keine Zeit sehe, ihr Ster­ben begleit­en zu kön­nen.

*Rolfes. ars morien­di. 20 (Rolfes, Hel­muth: Ars morien­di. Eine Ster­bekun­st aus der Sorge um das ewige Heil. In: Wanger, Har­ald (Hg): Ars morien­di: Erwä­gung zur Kun­st des Ster­bens = Ques­tiones dis­pu­tatae Bd. 118. Freiburg i Br./ Basel/ Wien, 15–44

Tag: 
Kat­e­gorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Archive

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos findest Du hinter Datenschutzerklärung

Schließen