Frontal 21: Medizinische Hilfsmittel und der Sparwille

Das mit dem Abbau der Wahlfreiheit von Hilfsmittelprodukten und Sanitätshäuser oder dem Home-Care-Service die Patientenrechte weiter schrumpfen, hatte ich vor kurzem erst angesprochen. Die Situation, ob man sie nun dramatisiert oder nicht, sie bedeutet eine Verschlechterung der Versorgung von Menschen mit Behinderung und schwer Kranken. Dieses soll heute in Frontal 21 im ZDF (21.00 Uhr) Thema sein. Anschauen lohnt sich bestimmt und wenn dann einige Unternehmen Pleite gehen, weil sie kein „Vertragspartner“ bei Krankenkassen mehr werden und so ein Monopol entsteht, dann hilft auch keine Ausschreibung mehr, um „Discounterpreise“ im Gesundheitsmarkt zu schaffen. Und das Qualität ihren Preis hat, also dass man bei Billigprodukten am Ende draufzahlt, lernte sicherlich der eine oder andere „Schnäppchenjäger“ schnell. Bei uns könnte es die Krankenkasse gerade lernen beim Thema „Generika“.

CC BY-SA 4.0 Frontal 21: Medizinische Hilfsmittel und der Sparwille von Intensivkind by Pflegezirkus ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.