Tag der Kinderhospizarbeit: Das erste Jugendhospiz

Heute ist Tag der Kinderhospizarbeit und dazu gibt es natürlich auch etwas zu berichten: Das erste stationäre Kinderhospiz (Balthasar in Olpe) eröffnet das erste Jugendhospiz. Ein Grund dafür ist, dass mit den heutigen Therapien  den lebensverkürzenden und /oder abbauenden Erkrankungen ein längeres Leben ermöglichen wird, als früher. Damit wachsen die Kinder aus dem Kindesalter heraus, werden über 18 Jahre alt, womit der Weg ins Kinderhospiz schwieriger wird oder eben nicht mehr passend ist. Die Idee des Jugendhospizes hat Einzug gehalten. Neben Olpe baut unter anderem auch das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg ein Jugendhospiz, was sich an das Haus anschließt. Doch nun zur Pressemitteilung auf epd-sozial: Begleiter für den letzten Weg. Erstes deutsches Jugendhospiz in Olpe stellt sich am „Tag der Kinderhospizarbeit“ vor

CC BY-SA 4.0 Tag der Kinderhospizarbeit: Das erste Jugendhospiz von Intensivkind by Pflegezirkus ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentar verfassen