Schwierigkeit beim Lernen ist keine Lernbehinderung

- Zur Diskussion -

Steigt man etwas tiefer ein in das The­ma “Men­sch mit Behin­derung”, so stößt man unweiger­lich auf den Satz oder Slo­gan: Behin­dert ist man nicht – behin­dert wird man. Deut­lich wird dies auch beim Word “Lern­be­hin­derung”, wie es der Blog “Legas­the­nie ist keine Schande” anreißt: Legas­the­nie kann zu Schwierigkeit­en führen beim Ler­nen, stellt aber keine Behin­derung der intellek­tuellen Fähigkeit­en dar.

Für mich selb­st ist der Begriff “Lern­be­hin­derung” eh falsch und man kann an ihm zeigen, wie es Kinder den Lebensweg ver­bauen kann. Sie schaf­fen es nicht aus ver­schieden­sten Grün­den mitzuhal­ten bei gle­ich guten intellek­tuellen Fähigkeit­en wie ihre Mitschüler. Damit ver­lieren sie die Chance auf ein passendes Beruf­sleben. Ihre Möglichkeit­en ver­bauen sich nicht, weil sie indi­vidu­elle Schwierigkeit­en haben mit der Art der Auf­bere­itung und Dar­bi­etung des Lern­stoffes in den Schulen. Ihr Weg wird ver­baut, weil Ihnen mit dem “Attest” Behin­derung die reg­uläre Schule ver­weigert wird. Dies, weil die Bar­ri­eren nicht abge­baut wer­den für einen Schu­la­b­schluss ohne den Anhang “Son­der- oder Förder­schule”.

Bar­ri­eren, damit sind nicht nur die physikalis­chen gemeint wie Trep­pen oder fehlende unter­stützende Kom­mu­nika­tion­shil­fen bis hin zum Inte­gra­tionshelfer. Son­dern dazu zählen auch die im Kopf, die dem Kind die richtige Förderung verneinen, somit auch das Recht ein möglichst selb­st­ständi­ges Leben führen zu kön­nen. Denn das Wort Lern­be­hin­derung set­zt von sich aus schon eine Bar­riere. Behin­derung, das ist etwas Fest­ste­hen­des, nicht kor­rigier­bares, etwas Mühevolles, ihre Fol­gen aus­gle­ichen zu kön­nen.

Reden wir von Lern­schwierigkeit­en, so wird deut­lich, welchen Anteil hier­bei die Lehren­den und das Schul­sys­tem mit­tra­gen. Eben dass das Ler­nen auch erfol­gre­ich ist, hin zu einem möglichst selb­st­ständi­gen Leben. Dies let­z­tendlich auch mit eingeschränk­ten intellek­tuellen Fähigkeit­en. Der Weg über Son­der­schulen ist für viele dafür mehr eine Bar­riere als Hil­fe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.