500 Meter in zumutbarer Zeit

Nach dem Urteil empfiehlt es sich wirklich aufs Flachland zu ziehen, doch achten Sie dabei auch darauf, dass Supermarkt, der nette Gemüsehändler, Ihre Bank wie auch Ihr Arzt und Apotheker gleich um die Ecke wohnen.

Denn wenn Sie am Berg wohn, dann wird es schwer, wenn die Krankenkasse meint, ihnen steht nur ein Standardrollstuhl zu. Sie müssen dann erstmal nachweisen, den Berg kommen Sie in zumutbarer Zeit nicht hoch.

Aber was heißt zumutbare Zeit. Es ist die Frage, mit wem man den Vergleich zieht bzw. die Krankenkasse. Der alte Herr mit der Schaufensterkrankheit, da gut alle zehn Meter stehen bleiben muss oder der Junge von neben an, der die 500 Meter in gut fünf Minuten gelaufen ist.

Ich tippe mal auf 10 – 15 Minuten. Dann schaffen sie gute zwei bis drei Kilometer in der Stunde. Es ist nicht der Hit, wenn der nächste Supermarkt etwas entfernt liegt. Dabei kann sich dann der Einkauf schon mal drei Stunden hinziehen, wenn da nicht die Erschöpfung kommt.

CC BY-SA 4.0 500 Meter in zumutbarer Zeit von Intensivkind by Pflegezirkus ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentar verfassen