Die Pflegekraft zu Hause

D

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht über Ihre zukünftige Pflegesituation. Nein?! Sie sollten es, wichtig ist Ihr Wohnraum, den der sollte ein Zimmer zu viel haben. Keine Besenkammer, nein, es sollte mit Fenster, Bett, Stuhl und Tisch ausgestattet sein. Denn das könnte eine Grundbedingung werden für eine ausländische Pflegekraft, die sie mit einem Mindestlohn oder eben darunter zu Hause führen können für 24 Stunden am Tag á 7 Tage die Woche. Klingt doch gut und es könnte Sie davor schützen Ihr Vermögen durchs Pflegeheim los zu werden.

Sie haben nicht das Geld über für eine größere Wohnstätte, um eine Pflegekraft Kost und Logie zu geben. Dann haben Sie sicher auch keine Sorgen, was aus Ihren schmalen Vermögen wird. Doch sollten Sie vorher mit Ihren Kindern und dem Sozialamt reden, was das Pflegeheim Ihrer Familie kosten wird. Eventuell ist es für Ihre Kinder billiger eine bessere Wohnung mit zu finanzieren nebst Pflegekraft. Einfach mal durch kalkulieren und machen Sie sich bitte keine Gedanken über humanistische Werte und Ethik hierbei, das Gesundheitswesen nimmt dies an mancher Stelle nicht so ernst, zumindest könnte man den Eindruck bekommen.

Teile diesen Beitrag

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker