Intensivkind vs. neuer Blog lesenswert

I

Das Inten­sivkind – es ist ein Nis­chen­the­ma und es gesellt sich ein neuer Blog dazu: «Das andere Leben von Johan­na». Die ersten bei­den Artikel sind sehr lesenswert und mir stellt sich die Frage: Hat das The­ma schw­er krankes / schw­er­stpflegebedürftiges Kind eine Chance aus der gesellschaftlichen Nis­che her­aus zu kom­men? Nein! Eine grausige Antwort und somit kommt das Warum. Es verbessert nicht die Leben­squal­ität der Massen oder befriedigt nicht deren Bedürfnisse. Im Gegen­teil, die Kon­fronta­tion mit dem, wie das Leben ver­laufen kann, sorgt für Dis­tanz. Die eigene Exis­tenz sollte ohne Leid alle Sta­tio­nen passieren.Doch das Leid gehört zum Leben, wird eine lesende Stimme sagen. Leid macht bewusst, wo ich im Leben ste­he und was mir wichtig ist. Ich stimme dem zu, zumin­d­est ist dies meine Erfahrung. Ziele und Bedürfnisse ver­schwan­den und der einzelne Tag wurde bedeu­tend. Dies wiederum ist keine neue Erken­nt­nis, wird eine andere lesende Stimme meinen. Ist es nicht, aber eine eigene Erfahrung.

Vielle­icht trägt es auch seine Plus­punk­te für die eigene Biografie mit, wenn man in der Nis­che bleiben kann. Man ist, ich bin nicht nur im Fahrwass­er ein­fach mit tausend anderen Schif­f­en mit­geschwom­men, darf ich von mir sagen. Ich hat­te mich in einem kleinen Bach neben dem Fluss ver­fan­gen. An manchen Tagen stock­te das Wass­er, ich stran­dete oder meine Boot kippte fast um. Das Ufer war aber immer nah, doch fehlte mir die Antwort, wie haben es andere gemeis­tert mit einem schw­er kranken Kind. Ein Blog wie der genan­nte kann für Ori­en­tierung sor­gen.

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Archive

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos findest Du hinter Datenschutzerklärung

Schließen