Für Solche – Ihr heimisches Betreuungszentrum

F

Können Sie sich vorstellen mit einem schwermehrfach behinderten Menschen zusammen zu leben? Nein? Ja? Sie leben mit einem Menschen mit Handicap zusammen – für so manchen scheint diese Vorstellung nicht ins Weltbild zu passen. Behinderte Menschen gehören in eine Betreuungseinrichtung oder Station. Zumindest kamen wir schnell in Verdacht, dass wir “nur” Betreuer sind bei einer Passantin. Wie das geht? Ganz einfach: Sie setzen sich vor Ihrem Haus und beschäftigen sich gezielt mit ihrem chronisch kranken Kind, der dementen Mutter oder dem schwer behinderten Ehepartner. Sie werden angeschaut, sie werden angefragt, ob diese auch einer der Betreuungseinrichtungen (für Solche) ist. Sie glauben es nicht? Müssen Sie auch nicht, es passiert ganz einfach so und Sie können es nicht verhindern. Letztendlich ist es sogar die “richtige” Sicht, denn die Begleitung und Pflege eines schwer kranken Kindes oder eines Menschen mit Alzheimer ist ein harter Job. Sie spüren es schnell, wenn zu wenig Schlaf ihre Nerven aufreibt oder der Rücken schmerzt. Beruflich tätige Pflegekräfte machen nach ihrem Dienst Pause, können sich erholen. Ihnen als Pflegeperson – für Sie gibt es nur Mikropausen. Also warum nicht gleich ein Betreuungszentrum gründen – es ist ein ordentlicher und schwerer Job, der seinen Rahmen, Namen braucht. An der Entlohnung Ihres “Ehrenamtes” muss leider noch gearbeitet werden.

Teile diesen Beitrag

Ich freu mich über dein Kommentar

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker