Kategorie

UmZirkus

Intensivpflegegesetz — ein Gesetz für 0,03 Prozent der Bevölkerung

Blick auf die Beatmung

Am Fre­itag, den 19.11, war es so weit. Der Gemein­same Bun­de­sauss­chuss (G‑BA) hat die erste „Vol­len­dung“ der Richtlin­ie zum Inten­sivpflegege­setz (IPreG) bekan­nt gegeben. Laut der Quelle KAI fol­gt der Text nach. IPreG — was ist das? Einige Politiker:innen mein­ten, wir bräucht­en ein Gesetz zur Regelung der außerklin­is­chen Inten­sivpflege für gut 27.000 schw­er kranke...

Kinderkliniken ohne Betten — eine Petition

Beatmung neben Pflegebett in Intensivpflege

Und bekommst du noch Dein Kind in der Kinderklinik unter? Ja, ehrlich? Ich glaub, das wird schwierig. Nicht nur durch die Coro­na-Pan­demie ist es mit den Klinikbet­ten eng gewor­den, denn das Pflegeper­son­al und die Ärzt:innen wer­den gebraucht, um den Ansturm der schw­er am Virus Erkrank­ten her zu wer­den. Das bedeutet ganz klar: Geplante Oper­a­tio­nen wer­den ver­schoben, eine benötigte...

Welche Masken gibt es und wie gut schützen sie wirklich?

Gast­beitrag der Fa. Artwizz // Werbung  Für die Men­schen in Jena und Hanau sind sie Pflicht. Allen anderen in Deutsch­land hat Angela Merkel sie im öffentlichen Leben „drin­gend emp­fohlen“: Masken. Aber wie sin­nvoll ist diese Fast-Vorschrift? Immer­hin emp­fiehlt die WHO bis heute auf ihrer Web­site, dass nur kranke Men­schen eine Maske tra­gen soll­ten oder diejeni­gen, die einen...

Handschuhe allein schützen dich nicht vor Corona

Handschuhe im Schein auf Rot

Wir unter­liegen ein­er Illu­sion, wenn wir denken, uns schützen diese Ein­mal­hand­schuhe, nur weil wir sie tra­gen. Es ist dabei egal, ob sie aus Nitril, Latex oder Vinyl sind.

Denn wenn ich sehe, wie die „Masse“ die Hand­schuhe anwen­det, dann wer­den diese eher zu ein­er Keimschleuder.

Ein­mal­hand­schuhe sind ein Problem?

Fünf Hilfen, damit die Isolation keine Gefangenschaft wird

Lady haelt Apfel

Aus­gangs­beschränkung und du kommst aus der Woh­nung nicht mehr raus. Die Tür nach draußen lässt sich zwar öff­nen, aber ohne Grund geht es nicht raus. Puh, und du siehst dich gefangen. 

Als Vater eines Inten­sivkindes kennst du dies, ohne Pan­demie, ohne eine Beschränkung durch die Behörden. 

[Rezension] Kranke Pflege — Gemeinsam aus dem Notstand von Alexander Jorde |Produktplatzierung

Schlauch vom Hustenassistenten mit Blume auf dem Tisch

Pflegenot­stand erk­lärt min­destens, dass Pflegebedürftige schlechter ver­sorgt sind. Es bedeutet auch, dass die Sterblichkeit schw­er erkrank­ter Men­schen sich erhöht. Daneben gäbe es eine Überver­sorgung. Ist der Pflegenot­stand nur ein Witz? Nein, er ist kein Witz, er ist bit­ter, den er wird von vie­len Men­schen erlebt und viele von denen, so ver­mute ich, nehmen sich als nicht...

// Gestalte die außerklin­is­che Inten­sivpflege mit Lebensverkürzung des Kindes — der Suche der Iden­tität im Mann-Sein in Pflege darin //

Kategorien

Archive