Charlott 2 (g)

C

Sie brau­chen sich gar nicht so dar­in rein­hän­gen. Es bringt eh nichts, hat­te mir die Frau am Tele­fon gesagt. Bera­tung nennt sich das, Bera­tung für das behin­der­te Kind. Ich glaub, da hät­te ich mir die Mühe spa­ren sol­len. Suchst dir die Num­mern zusam­men, rufst einen Ver­ein an den nächs­ten an und willst es wis­sen, ob das wirk­lich mit dem Aus­weis rich­tig ist: Fritz ist nur noch acht­zig Pro­zent schwer behin­dert, als ich dies las, da mach­te es nur klack im Kopf, die Fra­ge tickt sich durch den Schä­del, der Kom­men­tar: Geht’s noch?

Am Anfang, mit dem ers­ten Lebens­jahr, waren es hun­dert Pro­zent mit allen wich­ti­gen Merk­zei­chen und jetzt nur noch acht­zig. Ich selbst habe nichts gemerkt, wo die zwan­zig Punk­te plus her­kom­men sol­len. Es könn­te sich ja was geän­dert haben, mein­te die Stim­me am Tele­fon. Ich sehe nichts. Wider­spruch, klar, das war mein ers­te Gedan­ke, ken­ne ich schon von der Kran­ken­kas­se. Wider­spruch, dabei woll­te ich nur wis­sen, wie das dort so abläuft, wel­chen Erfolg man hat beim Ver­wal­tungs­amt. Ver­wal­tet, das wird man, wie ein Ding, ein Objekt, ohne die Fra­ge, was ich bin, was Fritz ist. Fritz, ein jun­ges Ding mit Merk­ma­len der Abnorm, doch jetzt nur noch acht­zig Pro­zent abnorm. Abnorm, so hat mir mal ein alter Rol­li­fah­rer gesagt, der Begriff sei falsch. Defi­zit heißt es, ihr Sohn ist hun­dert Pro­zent defizitär.

Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: [email protected]​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Linn und ihre Familie braucht dringend eine Pflegefachkraft!
Hilf uns!
close-image


close-link
Newsletter