Das Risiko: Die Investition in ein Pflegeheim

Über das Image von Pflege­heim – naja, muss man darüber wirk­lich noch reden, aber was inter­es­sant ist, Heime wer­den für die Inve­storen zu einem Risiko­geschäft. Der Grund  ist sim­pel: Das langsame Umdenken für die Ver­sorgung daheim, also auch der Förderung des Woh­nung­sum­bau zu behin­derten­gerecht. Und warum? Ein Grund sei:

” … Die Kom­munen und überörtlichen Träger haben inzwis­chen begrif­f­en, dass bei der Unter­bringung von Men­schen in Heimen eine Kosten­law­ine auf sie zurollen wird” so die Bun­desini­tia­tive (Daheim statt Heim). aus: Daheim statt Heim – Schreck­ge­spenst für Inve­storen neuer Heime. Kobi­net-Nachricht­en. 18.02.2009.

Und Pflege­heime und Ren­dite hört sich eh etwas …

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.