Entzug – schon vorbei?

Ja so ein kalter Entzug kann es in sich haben. Zumindest für einen “ordentlichen” Junkie. Doch bei der Maus scheint das abrupte Absetzen vom Tavor keine weiteren Folgen zu haben, bis auf die ersten fünf Tage natürlich (ich berichtete ... ). In der Nacht hat sie gut geschlafen und musste nicht mal gewickelt werden. Wenn das so weiter geht, müssen wir dem nächtlichen Pflegedienst eine Liege neben der Maus stellen ;).

Wenn jetzt keine Nachwehen kommen, können wir uns auf eine “friedliche” Weihnacht einstellen ( der Entzug von Benzos kann aber auch bis 4 Wochen andauern).

Tag: 
Sucht
Benzodiazepine
Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.