Fahrdienst wie beantragt

Rechtzeit­ig zum Win­tere­in­bruch klappt es auch mit dem Fahr­di­enst, wie er beantragt wurde. Näm­lich mor­gens geht es hin und am Nach­mit­tag zurück zu ein­er, na ja, für uns halb opti­malen Zeit: 8:30 Uhr hin und 15 Uhr zurück. Aber dies kön­nte sich auch noch ändern, wenn endlich eine zweite Betreuerin für die Lady in der Kita “gefun­den” wurde. Die Stelle wurde wieder aus­geschrieben, da auf die erste Auss­chrei­bung keine passende, nur eine, Bewer­bung ein­traf.
Kat­e­gorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.