Frühförderung und die Physiotherapie

Frei assozi­iert ste­ht das Inten­sivkind für ein unendlich­es Arse­nal an Baustellen, ob gesund­heitlich oder eben, um die Ver­sorgung für das Kind aufrecht zu erhal­ten. Man hat ein­fach gar nicht mehr das Gefühl, hier irgend­wo noch ein­mal einen Überblick über die Lage zu find­en, denn kaum hat man eine Baustelle inspiziert, dann eröffnet sich die Näch­ste. Die Neue heißt: Phys­io­ther­a­pie in ihrer inte­gra­tiv­en Tagesstätte. Denn, ob es diese weit­er gibt, ste­ht auf wack­e­li­gen Beinen.

Der Grund ist auf der Web­seite unser­er Selb­sthil­fe­gruppe nach zu lesen.

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.