Gratulation: Hilfsmittel innerhalb 4 Stunden genehmigt

Eine Gratulation an die Krankenkasse: Heute hat sie es geschafft, ein Hilfsmittel innerhalb von 4 Stunden zu genehmigen. Dies ist schon eine gute Leistung, sieht man mal davon ab, dass man dies Hilfsmittel, ein Pari Junior Boy S, innerhalb von wenigen Minuten in der Apotheke erhält, zumindest war es beim ersten Pari Boy so: Rezept abgegeben und Gerät entgegen nehmen.

Nun, 4 Stunden steht dem zugute, da es eine Zweitversorgung ist für die Kita. Denn so ganz einfach hat die Lady die Erkältung von letzte Woche nicht überwunden, so dass sie sich schnell hätte wieder dem gesunden zuwenden können. Der Weg zur guten Atmung mit vorgeschädigter Lunge braucht seine Zeit und dies bedeutet aktuell mehrmaliges Inhalieren am Tag. Denn ohne Inhalation ist die Madame besonders am Nachmittag nicht mehr zu geniessen. Sie meckert, weint und verbreitet Unruhe. Nach der Inhalation ist es wie ein Wechsel von der Nacht in Tag. Sie gibt sich zufrieden und lässt sogar mal ein Lächeln vorbei streichen auf ihren Lippen.

Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.