Ideen und Wirklichkeit

Die “Idee” über die Abschaf­fung der Pflegestufe I ( ich berichtete … ) wird teil­weise schon als Umset­zung aufge­fasst ( und hier ), dabei soll ja die Reform erst­mal starten und dafür äußert halt jed­er, der was zu sagen hat und für die Presse eine Nachricht wert ist, seine Mei­n­ung. Wie halt Herr Rürup oder etwas all­ge­mein­er: www.kmaonline.de/index.php?sid=30bbf605ebbe29b12c725e2bace259dd&m… eine Wirtschaft­slob­by bei der CDU/CSU.

Bei den “Ideen” habe ich selb­st ziem­lich stark den Ein­druck, dass diese nicht aus der Ecke kommt, die auf Unter­stützung in der Grundpflege angewiesen sind und sich über das Pflegegeld diese notwendi­ge Hil­fe finanzieren müssen.

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.