Ja, ja … wenn man die Krankenkasse braucht

J

Heut im Discounter an der Kasse:

“Diese blöde private Krankenkasse … wollen mir wieder die Behandlung nicht bezahlen. Sie schreiben zwar, dass die Behandlung indiziert sei, aber bezahlen … die wollen doch nur verdienen …. ich lass mir das nicht gefallen und werde dagegen Einspruch … auch wenn ich fünf Einsprüche erhebe … Letztens haben sie dann auch eingelenkt …”

Ja, ja, Hauptsache krankenversichert, wenn man sie dann braucht, dann bestehen die Probleme nicht mehr nur in der Höhe des Versicherungsbeitrags. Ich habe mir nur gedacht, der Unterschied zwischen deren privaten Versicherung und unserer gesetzlicher liegt wohl darin, dass wir es noch nie auf die fünf Einsprüche gebracht haben, sondern da schon die Entscheidung bestand: Klage vorm Sozialgericht: Ja oder Nein.

Teile diesen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!