Lasse das Kind nie alleine

Einmal weg geschaut, dann ist es häufig die Kanüle in der Luftröhre, welche sie sich zieht oder wenn sie den Kopf nach hinten überstreckt, dass dann die Kanüle von alleine raus rutscht. Etwas, was zur Zeit mindestens fünf mal am Tag passiert und dazu auch noch in den Phasen, wenn sie sich aufregt. Und dies ist fatal, denn Kanüle raus bedeutet zum einen schon mal, dass sie schlecht Luft bekommt und Aufregung dazu heißt die Potenzierung des ganzen, was ziemlich schnell zu blauen Lippen führt und dabei noch sorgt für Unmengen von Sekret in der kleinen Luftröhre.

Aber heute Abend kam dann noch dazu, dass die Hände sich in den Haaren verfingen, was das ganze Ergebnis "Kanüle raus und Ärger" nochmals potenzierten, also hoch drei. Letztendlich war ihr Ärger so groß, dass sie sich ein Büschel Haare zog:

679

Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.