Petition Thüringer Landtag: Integration / Inklusion Kinder mit Diabetes

Aktuell läuft eine wichtige Peti­tion im Thüringer Land­tag für Kinder mit Dia­betes Typ 1. Es gibt, so wie ich es wieder­holt erfahre, Schwierigkeit­en in der Kita wie auch in der Schule, diese Kinder gut zu ver­sor­gen. Die Kinder brauchen Hil­fen für das Blutzuck­er messen und der Insulingabe bis hin zu ein­er ständi­gen Beobach­tung.

Dafür kön­nte ein Pflege­di­enst genom­men, doch gelingt dies zum Beispiel nur schw­er auf­grund des Pflegenot­standes. Eine Pflege­di­enst-Ver­sorgung kann auch schlecht  ver­laufen, da das Pflegeper­son­al ständig wech­selt. Dies kann die Kinder über­fordern.

Eine andere Möglichkeit ist, dass die Betreu­ung über die Päd­a­gogen abgesichert wird, was möglich sei. Dafür brauchen diese aber eine spezielle Schu­lung. Übernehmen es nicht die Päd­a­gogen oder eine Inte­gra­tionshil­fe, so kommt es vor, dass die Eltern gefordert wer­den, die Insulingabe selb­st zu übernehmen oder die Kinder wer­den auf “Son­der­schulen” ver­wiesen.

Bit­tet zeich­net die Peti­tion gegen, um die Inte­gra­tion / Inklu­sion dieser Kinder zu fördern.

http://www.petitionen-landtag.thueringen.de/petitions/156

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.