Schlagwort

Familienbegleitung

Elternbefragung und die Entlastungsangebote für die Familien

Letz­tes Jahr wur­de vom Kin­der­netz­werk eine Stu­die vor­ge­stellt, die ver­sucht hat, die Pro­ble­me, Belas­tun­gen und büro­kra­ti­schen Hür­den her­aus zu arbei­ten. Der „Stu­di­en­ge­gen­stand“ waren die Fami­li­en mit einem chro­nisch kran­ken und / oder behin­der­ten Kind. Davon gibt es rund zwei Mil­lio­nen Kin­der in Deutschland. Tei­le die­sen...

Integration – Begleitung der Familie mit behindertem Kind

In der “Woche fürs Leben 2009” (vom 25. April bis 2. Mai) rufen die Kir­chen für eine bes­se­re Inte­gra­ti­on von Men­schen mit kör­per­li­cher oder geis­ti­ger Behin­de­rung auf. Doch wie macht man sie mög­lich, wenn selbst Betrof­fe­ne und deren Fami­lie nicht über ihre Rech­te wis­sen dabei? Über die Rech­te zu wis­sen, wäre das eine, das ande­re sind aber auch Ange­bo­te, die ein­fach...

Jena: Das “ambulante” Kinderhospiz kommt …

In Jena hat im Febru­ar der Kurs zur Befä­hi­gung der Fami­li­en­be­glei­ter begon­nen, wel­che die Basis stel­len mit ihren Ehren­amt, um die ambu­lan­te Kin­der­hos­piz­ar­beit end­lich auch an unse­rem Wohn­ort zu star­ten. Doch brau­chen die Fami­li­en bis zum “rich­ti­gen” Start noch Geduld. Denn die­ser Kurs dau­ert gute zwölf Mona­te und dann muss sich am Ende auch der pas­sen­de...

60 Euro die Fähigkeit zum Ehrenamt

Was kos­tet das Ehren­amt? Geld, sicher­lich, Zeit, die immer und manch­mal auch Ner­ven. Zumin­dest ist dies mei­ne Erfah­rung. Und was macht man fürs Ehren­amt. Man geht zu Schu­lun­gen, redet mit dem Einen oder Ande­ren und liest sich so eini­ges an Fach­wis­sen an. Aber nicht nur die Lite­ra­tur, son­dern auch die Schu­lun­gen, die kos­ten Geld. 60 Euro muss­te ich heu­te lesen in einem...

// Gestal­te die außer­kli­ni­sche Inten­siv­pfle­ge mit Lebens­ver­kür­zung des Kin­des – der Suche der Iden­ti­tät im Mann-Sein in Pfle­ge darin //

Kategorien

Archive