SchlagwortPaketdienst

Die Paketannahme des Hauses ⅦI.

Zum Dank ver­pflich­tet – die Paket­an­nah­me, wenn man sich zu die­sem “Ehren­amt” ent­schei­det, so hat es auch sei­ne net­ten Sei­ten. Letz­te Woche kamen für einen Nach­barn gleich vier gro­ße Pake­te, neben zwei ande­ren klei­nen. Die stan­den nun im Flur mit­ten im Weg und wir waren schon bestürzt dar­über, auf was wir uns ein­ge­las­sen hat­ten. Was ist, wenn der Nach­bar im Urlaub ist...

Die Paketannahme des Hauses VII

“All­tags­sprach­lich wird als Nach­bar regel­mä­ßig der Bewoh­ner des angren­zen­den (Ein­fa­mi­li­en­haus-) Grund­stücks bezeich­net. … Auf der ande­ren Sei­te gel­ten in städ­ti­schen Miets- und Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern nur die Bewoh­ner einer ande­ren Woh­nung im sel­ben Haus als Nach­barn, in sehr gro­ßen Wohn­an­la­gen sogar nur die Bewoh­ner der nahe­ge­le­ge­nen – ins­be­son­de­re auf...

Nett, oder

Vor­hin kam unse­re Frau vom Ernäh­rungs­dienst vor­bei, also der Fir­ma, die die Nah­rungs­pum­pe nebst Zube­hör stellt. Das fand ich schon mal prak­tisch, denn ich woll­te sie schon vor einer Woche anklin­geln, da unse­re Pum­pe einen klei­nen Defekt hat. Doch hat sie bei ihrem Besuch nicht nur an das tech­ni­sche Equip­ment vom Inten­siv­zim­mer gedacht, son­dern auch an mich, den Herrn des...

Die Paketannahme des Hauses IV.

Eine gute Nach­bar­schafts­hil­fe in Zei­ten der wach­sen­den Ver­städ­te­rung der Gesell­schaft ist eine Mög­lich­keit, die Iso­la­ti­on und damit die Ver­ein­sa­mung des Ein­zel­nen, mit deren Fol­gen, zu begeg­nen. Fol­gen, zum einen die see­li­schen Aus­nah­me­zu­stän­de wie Depres­si­on bis hin zu dem, was unter dem Begriff Kri­mi­na­li­tät fällt. Nun gut, man­che mei­nen durch Sam­meln von...

Frühling und das Einfrieren der Beatmungsmaschine

Der Früh­ling hat sei­ne Posi­ti­on im März gefun­den. Zwar lässt er noch mehr die Wol­ken zum Zuge kom­men als die Son­ne, aber das Außen­ther­mo­me­ter ver­gnügt sich schon bis zwan­zig Grad Cel­ci­us und wir ver­gnü­gen uns auch nicht mehr nur mit der Woh­nung. Der Wege füh­ren raus, wenn man nicht nur immer auf Paket­diens­te war­ten wür­de oder Ter­mi­ne für die För­de­run­gen ein­hal­ten...

Paket und Impfung

Zwei Pake­te im Groß­for­mat stan­den heu­te vor der Woh­nungs­tür, gesen­det vom Home­Ca­re ‑Ser­vice. Und wenn jetzt nichts fehlt, dann müs­sen wir Frei­tag nicht in die Kli­nik. Ich hof­fe mal, die Kran­ken­kas­se bleibt wei­ter­hin so “freund­lich” in der Bear­bei­tungs­zeit mit den Rezep­ten, bes­ser, sie geneh­migt die Rezep­te recht­zei­tig, damit die­ser Ärger um die Ver­sor­gung nicht...

Zum ALG II mal die Krankenkasse

Ja, das Amt hat sich immer noch nicht ent­schie­den, ob sie mir mein Recht auf ALG-II gewäh­ren. Obwohl ich letz­te Woche ein Schrei­ben vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les erhielt, was bestä­tigt, dass ich als beur­laub­ter Stu­dent Anrecht auf die Leis­tun­gen zur Lebens­si­che­rung habe. Ges­tern Abend habe ich es den Ober­bür­ger­meis­ter und der Stadt­ver­wal­tung gefaxt...

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: [email protected]​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta



close-link
Newsletter