Wartezeit

Ein Ostergruß von der Krankenkasse

Gestern kam von der Krankenkasse Post, die Genehmigung über die beantragte Lagerungshilfe „Malta“ von der Fa. Enste Physioform Reha 1. Ein Ostergruß! Auch wenn die Post nicht so ausgewiesen ist, ist sie es für uns. Denn wir warten schon seit sechs Monaten auf eine endgültige Entscheidung2 nach unseren Einspruch, ob wir diese Positionierungshilfe genehmigt bekommen oder nicht. Der Preis des Hilfsmittels liegt um die 530€.

Lies Mehr!

Das Leid um den Rollstuhl

Neuer Rollstuhl SeiteansichtDer neue Rollstuhl vom Intensivkind hatte eine kurze Genehmigungsphase gegenüber einer langen, sehr langen Bauphase. Genauer gesagt, der Bau dauerte vom Februar bis Ende Oktober. Und jetzt, jetzt ist er wieder in den Händen vom Sanitätshaus, da verschiedene Dinge nach justiert und korrigiert werden müssen:

  • die Kopfstütze hat nicht genug Platz
  • die Rückenlehne, die zu hoch ist
  • die Polsterung im Po-Bereich
  • der Antrieb in beiden Rädern, der nicht 100 % synchron ist

Lies Mehr!

Der Rollstuhl – ein ewiges Projekt

Dies ist der längste Rollstuhlbau oder Mobilitätshilfenbau beim Intensivkind. Da schwirrt mir die Aussage aus den Medien im Kopf, die Hilfsmittel kämen zu spät beim Patienten an, da das Genehmigungsverfahren für diese zu lange bräuchten. Nein, an der Krankenkasse lag es nicht, die Genehmigung bedurfte nur wenige Wochen, doch keine Monate. Warum dauert der Bau des Rollstuhls solange?

2014 07 19 AusflugRolli

Lies Mehr!

Bleiben wir im Kontakt!

Abonniere unseren Newsletter
close-link