Vor 30 Jahren .…

Bei der Umstellung unserer Webpräsenz von der Selbsthilfegruppe neuroKind auf der CMS-Software drupal (mit neuen Layout) bin ich auf eine interessante Webseite gestoßen: Andrea und Britta".

Dort berichtet eine Mutter von ihren beiden Rett-Mädchen, welche zu DDR-Zeiten (70iger Jahre) geboren wurden. Ein heftiger Einblick, wie es gut vor dreißig Jahren war, wenn man ein behindertes Kind bekam.

Und was ist Rett? Gute Infos gibt es über die Rett-Elternhilfe

Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.