Was kostet die Pflegestunde II.

13.000 Euro würde ein Monat Pflege mit 24 Stun­den täglich kosten – diese Zahl wurde heute in der Sendung “Anne Will” (ARD) genan­nt. Wohlge­merkt dies gilt für eine Abdeck­ung mit Pflege­hil­f­skräften eines Demen­zkranken. Der Mai hat 744 Stun­den, das macht einen Stun­den­satz 17,50 Euro. Die Inter­viewte Nare Yesi­lyurt, meinte noch dazu, dass dies nicht die Lohn­nebenkosten decke. Wenn Sie eine solchen “Pauschal­preis” nen­nt, der nicht alle Kosten decke, warum wird nicht der wirk­liche Preis genan­nt?

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.