Wie bleibt der Nuckel im Mund?

Kurz: Durch den Saugreflex und der passenden Zungenbewegung dazu. Doch sicherlich wollte dies der Fragesteller (oder sie) nicht wissen, sondern, wie bleibt der Nuckel im Mund, wenn der Saugreflex nicht so gut ausgebildet ist oder die Zungenbewegung den Nuckel immer wieder hinaus schiebt, wie bei unserer Lady. Na da ist nun Kreativität gefragt.

Eine Idee wäre, etwas auf den Nuckel legen, wenn er im Mund ist oder die ganze Zeit diesen selbst festhalten. Beides unpraktisch, da sich einmal das Kind bewegt und zum anderen, man schnell die Nerven verliert beim ständigen festhalten. Eine andere Variante ist: Mundschutz. Nuckel rein und Mundschutz umbinden oder Nuckel in Mundschutz fest integrieren. Wenn der Nuckel im Mund ist, muss man nur noch den Mundschutz hinten am Kopf zu binden.

Tag: 
Kategorie: 
Frage des Tages



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.