Zwischentöne aus dem IntensivZimmer VIII.

Z
An manchen Tagen, da braucht man es, wie in den letzten Tagen, wenn die Madame den Nachmittag und den Abend mit Unruhe und großen Ärger füllt, man braucht ihn dann, den ruhigen Sound im Hintergrund, keine antreibenden Beats, kein – trotzdem sollte es keine Monotonie sein, trotzdem – ein Stück Trip-Hop, das Gefühl, darin verpackt ein Stück Jazz, könnte man meinen – einfach nett und sogar in der Wiederholungsschleife vermengt sich keine Langeweile drunter:

Superterz – Standards gefunden via starfrosch.ch

Tag: 
Zwischentöne
Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!