Zwischentöne aus dem IntensivZimmer X.

Es gibt Tage, da hat man das Gefühl, das im IntensivZimmer nicht nur die Ruhe gerade ihre Wurzeln setzt, sondern sich auch noch ein wenig Harmonie mitschwingt, sieht man mal von den Abenden ab, die sich beim Kinde durch ziehen mit schlafen wollen, nicht schlafen können, beatmet sein, ohne ginge es aber besser.
Nicorola bietet da mit seiner EP "Capital Bits" ein Stück passende Musik, bis die nächste Hitze ausbricht, denn spätestens dann wird alles wieder anders, wenn nicht schon morgen.

Mein Liebling dieser EP ist "Singerwithsad"

Tag: 
Zwischentöne
Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.