Schlagwort

Wahlfreiheit

Drohende Insolvenz der Krankenkasse und der Windelprovider

Und es schlägt wie­der zu, das Unwort „Umver­sor­gung“. Die Kran­ken­kas­se vom Inten­siv­kind will den übli­chen Preis pro Win­del nicht mehr zah­len. So zumin­dest ver­stan­den wir unse­ren bis­he­ri­gen Win­del­ver­sor­ger. Scha­de, da die Qua­li­tät der Win­deln gut ist. Jetzt stellt sich uns die Fra­ge, ob dies mit soge­nann­ten Liqui­di­täts­pro­ble­me zu schaf­fen hat. Zumin­dest...

Herr Hellmuth – Deine Nahrungspumpe

Nah­rungs­pum­pen brau­chen einen Namen … Stopp, nein! Ken­nen Sie es auch, Sie müs­sen Ihrem Auto einen Namen geben? Es ist nicht mehr das jüngs­te Modell und hat schon so sei­ne paar Krat­zer weg, wie auch merk­wür­di­ge Repa­ra­tu­ren. Sie haben mit ihm oder ihr eine Bezie­hung, ganz klar, eine Ver­trau­ens­ba­sis. Es muss sie sicher von A nach B gelei­ten, fah­ren oder eben brin­gen...

Stabilität in der Hilfsmittelversorung

Sta­bi­li­tät in der Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung, ein Traum. Aber was bedeu­tet Sta­bi­li­tät für uns mit einem schwerst­pfle­ge­be­dürf­ti­gen Kind. Punkt eins, ein kon­stan­ter Ansprech­part­ner. Jedes Jahr, wenn die Dau­er­ver­ord­nung neu geschrie­ben wird und neue Kos­ten­vor­anschlä­ge an die Kran­ken­ver­si­che­rung gehen, kommt sie hoch, die­se Angst: Hof­fent­lich bleibt auch die­ses Jahr...

// Gestal­te die außer­kli­ni­sche Inten­siv­pfle­ge mit Lebens­ver­kür­zung des Kin­des – der Suche der Iden­ti­tät im Mann-Sein in Pfle­ge darin //

Kategorien

Archive