Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Fachkraft in der Pflege

F

Wenn Sie in die Auto­werk­statt fah­ren, möch­ten sie sicher­lich gewiss sein, wer sich dort als Fach­kraft beti­telt, ver­fügt auch über die Aus­bil­dung hier­zu. Sagen Sie Ja? Ich hof­fe es. Was erwar­ten Sie, wenn man von einer Pfle­ge­fach­kraft spricht? Ich per­sön­lich – gut, ich kom­me aus Kran­ken­pfle­ge – sehe in einer Pfle­ge­fach­kraft eine Per­son, die eine mehr­jäh­ri­ge Aus­bil­dung hin­ter sich hat wie eben bei einem Fach­ar­bei­ter üblich.

Doch wird der Begriff Fach­kraft nicht so ange­wen­det, son­dern auch schon ein­ge­setzt für klei­ne Kur­se für Nicht­pfle­ge­be­ru­fe. Etwas, was mit den schwie­ri­gen Ruf der (Kinder-)Krankenpflege bzw. Alten­pfle­ge sicher­lich zu schaf­fen hat. Aber auch wird einem schnell die Aus­sa­ge ver­lei­det, Pfle­ge kann doch jeder. Geprägt wird die mit durch die lau­fen­de Poli­tik über Hilfs­kräf­te und Aus­bil­dungs­vor­aus­set­zung für den Pflegeberuf.

Pfle­ge kann jeder? Sicher­lich, wie man auch ler­nen kann ein Tisch oder ein Bett zu bau­en, kann man die Pfle­ge von Kran­ken beim Tun ler­nen. Vie­le Ange­hö­ri­ge haben auch gar kei­ne ande­re Chan­ce. Aber einen Tisch­ler kann die häus­li­che Hand­werks­kunst nicht ein­fach erset­zen wenn es um Qua­li­tät geht und man auch ein Möbel­stück haben möch­te, was nach meh­re­ren Jah­ren immer noch schick aus­sieht und sei­ne Funk­ti­on erfüllt.

Pfle­ge­qua­li­tät wirkt etwas anders als beim mate­ri­el­len Pro­dukt. Sie sichert zum Bei­spiel Gesund­heit. Dafür braucht es Kennt­nis­se wie über Hygie­ne, über die mensch­li­che Phy­sio­lo­gie oder Psy­cho­lo­gie und den ver­schie­dens­ten Krank­heits­bil­dern. Kennt­nis­se, die man nicht schnell mal in ein paar kur­zen Semi­na­ren lernt. Oder ist man dann auch schon eine Fach­kraft für Holz­be­ar­bei­tung, wenn man ein oder zwei Kur­se besucht hat­te über die ver­schie­de­nen Holz­ar­ten und deren Eigen­schaf­ten in der Produktion?

Um den infla­tio­nä­ren Gebrauch von Fach­kraft im Bereich der Pfle­ge zu begeg­nen, gibt es eine Pres­se­mit­tei­lung vom Ver­band DBfK und BALK.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien