Schlagwort

HomeCare

Wenn der Windelbedarf traumatisiert

Eine gute Win­del­ver­sor­gung ist wie ein Mär­chen und der Weg über die Kran­ken­kas­se und den Win­del­pro­vi­der wird schnell zum Trauma.  Ja, das The­ma Win­del oder Inkon­ti­nenz­ver­sor­gung wird nie enden, in dem Sin­ne: Es gibt kei­ne Dis­kus­sio­nen mehr dar­um, war­um wes­halb wie­so unser schwer erkrank­tes Kind die­se Win­del braucht und wie­so die­se täg­li­che Menge...

Windellieferung erschwert die Kommunikation im Drama

Windeln in Blau

Im Urin der Win­deln zu schwim­men, dass es über­läuft ins Bett, in den Roll­stuhl­stuhl – ein Gesche­hen, was die Pfle­ge schwer macht. Da fra­ge ich mich wie­der­holt, ob wir pfle­gen­den Eltern noch­mals „ler­nen“ sol­len: Pfle­ge macht kein Spass. Mit unse­rem Win­del­lie­fe­ran­ten kom­men wir nicht so über­ein. Zuletzt war es mit Lie­fe­rung im März 2019 eine Umstel­lung der Hart­mann...

Gefangen Zuhause mit defekten Absauggerät

Ich trug die Idee Euch ein gutes Jahr 2019 zu wün­schen ohne Anhang aus der häus­li­chen Inten­siv­pfle­ge, ein­fach so. Doch das Absaug­ge­rät, die mobi­le, blieb heu­te Nach­mit­tag plötz­lich still. Wir schal­te­ten sie ein und aus, immer wie­der. Sie blieb still. Okay oder eben nicht, denn es bedeu­tet wir sind jetzt Zuhau­se gefan­gen, denn Linn, unser Inten­siv­teen, hat nur ein...

Die Leistung des Absaugsbehälters II.

Unse­re Sto­ry um das „rich­ti­ge“ Absaug­ge­rät war nach mei­nen letz­ten Arti­kel nicht been­det. Die­se Woche ging sie wei­ter. Der Grund war, ich frag­te bei der Home­ca­re-Fir­ma an, wel­che Fil­ter wir jetzt zum Schutz der Maschi­ne neh­men sol­len1. Eine offe­ne Fra­ge war für mich noch, ob denn unse­re Lösung tech­nisch gut ist, dass die Gewähr­leis­tung des Absaug­ge­rä­tes wei­ter­hin...

Die Leistung eines Auffangbehälters

Am 21. Febru­ar 2018 hat­ten wir das The­ma rund um das Absaug­ge­rät von Linn. Genau­er gesagt, es ging um den Auf­fang­be­häl­ter von dem Sekret, was abge­saugt wird. Dabei hät­te ich nie gedacht, wie sich die Qua­li­tät der Auf­fang­be­häl­ter für das Absau­gen zei­gen kann. Nach unse­rer Rekla­ma­ti­on bei dem Absaug­ge­rät Vacu aide von Devil­bis beka­men wir einen ande­ren...

Neues Absaugegerät mit Irritation

Linn ist tech­no­lo­gie­ab­hän­gig. Damit mei­nen wir, dass sie auf tech­ni­sche Gerä­te ange­wie­sen ist, um über­le­ben zu kön­nen. Dies sind Gerä­te, die ihre Lebens­funk­tio­nen unter­stüt­zen oder erst ermög­li­chen. Dabei kann eine Ände­rung im Gerä­te­park für eini­ge Irri­ta­ti­on sor­gen, wie wir jetzt erleben: Fast 13 Jah­re hat­ten wir die glei­che Absau­gung, den Atmo­lit 26, und nun...

Einwegsensor zu Dauer mal Pauschalversorgung

Ges­tern ver­such­te ich zu klä­ren, ob wir auf den Dau­er­sen­sor in der SpO2 – Über­wa­chung umstei­gen müs­sen. Ich rief die Kran­ken­kas­se an. Eine Frau mit erkäl­te­ter Stim­me erklär­te mir, die Ein­weg­sen­so­ren sei­en nicht abge­lehnt. Ich wur­de stut­zig. Sie sag­te wei­ter, die sei­en in der Pau­schal­ver­sor­gung beim Moni­tor drin. Zuvor führ­te ich aus, wenn sie, die...

Tracheostoma: Die gewünschte Absaugung

Letz­tens, als unse­re mobi­le Absau­gung sich wie­der ver­ab­schie­de­te, erklär­te, sie müs­se mal zurück zur Home­ca­re­fir­ma, kam die Fra­ge: Ob auch ein ande­res Modell als Ersatz­ge­rät gin­ge? Nein! Aber war­um ist es uns nicht mög­lich, ein alter­na­ti­ves Modell zu neh­men? Der Haupt­grund ist, die Absau­gung muss an die ange­fer­tig­te Vor­rich­tung am Roll­stuhl pas­sen. Unse­re...

Konflikt: Sozialarbeit und Patientenwahlrecht

Dienst­leis­ter ist nicht gleich Dienst­leis­ter. Sie ken­nen es sicher­lich als Kun­de,  wenn sie ihr Auto in die Werk­statt brin­gen oder einen Tisch­ler beauf­tra­gen. Sie wäh­len ihre Werk­statt, sie wäh­len die­sen einen Tisch­ler aus. Als Pati­ent oder Ver­si­cher­ter besteht auch ein Wahl­recht, sei es die Arzt­wahl, die Wahl des Sani­täts­hau­ses oder des Pfle­ge­diens­tes. Doch zu...

Cough Assist – wartungsfei ohne maximalen Druck

Ein inva­si­ves Medi­zin­pro­dukt, wel­ches nicht gewar­tet wer­den müs­se und mit einem tech­ni­schen Man­gel am Pati­en­ten betrie­ben wer­den kann – nach einer Mut­ter aus der Selbst­hil­fe, sei dies laut ihrer Home­ca­re­fire­ma beim Cough Assist. War­tungs­frei – dies kenn ich von der Absau­gung. Die läuft und läuft bis sie aus­fällt. Doch pres­se ich mit einer Absau­gung kei­ne Luft in die...

// Gestal­te die außer­kli­ni­sche Inten­siv­pfle­ge mit Lebens­ver­kür­zung des Kin­des – der Suche der Iden­ti­tät im Mann-Sein in Pfle­ge darin //

Kategorien

Archive