ALG 2 statt Darlehen statt … (V)

A

Und vor­ges­tern hat mal das Rechts­amt der Stadt Jena ange­ru­fen, aber nicht das jetzt jemand auf die Idee kommt, ich bekom­me jetzt end­lich das ALG-II, nein, die woll­ten nur mei­ne Bei­trä­ge für die Kran­ken- und Pfle­ge­kas­se wissen. 

Wir blei­ben beim The­ma. Eine Gespräch letz­tens auf der Stra­ße: “Hoff­nung, haben sie noch Hoff­nung, dass die Stadt Jena das Ergeb­nis von der Peti­ti­on am Deut­schen Bun­des­tag aner­kennt?” “Nein.” “Na es kön­nen doch alle beur­laub­te Stu­den­ten inner­halb der ARGE ALG-II erhal­ten. Oder? Das sagt doch auch das zustän­di­ge Bun­des­mi­nis­te­ri­um, die haben doch schließ­lich die Geset­ze gemacht und gesagt, wie sie aus­ge­legt wer­den sol­len?” “Zumin­dest kommt von den die Reform und eigent­lich kön­nen die­se Stu­die­ren­de ALG-II erhal­ten, wenn sie kein BAFöG mehr krie­gen und bedürf­tig sind.” “Na Sie bekom­men doch auch kein BAFöG mehr. Also haben sie doch Anrecht drauf. War­um zie­hen sie nicht nach Wei­mar? Dort bekom­men sie doch dies ALG.” “Na hören Sie mal, ich habe eine schwerst behin­der­te Toch­ter, die beatmet ist und hier eine gute ärzt­li­che Ver­sor­gung hat. Außer­dem, von was soll ich denn den Umzug bezah­len, die neue Woh­nung. Ich bekomm ja kein ALG-II und arbei­ten gehen kann ich auch nicht, denn wer bit­te soll das Kind gut betreu­en. Sie hat kei­nen Kin­der­gar­ten­platz und ein Heim für beatme­te Kin­der gibts hier nicht.” “Und hat man ihnen schon gesagt, wie sie dies komi­sche Dar­le­hen von der Stadt zurück zah­len müs­sen.” “Nein. Viel­leicht kön­nen sie aber auch das BGB jetzt selbst auslegen.”

Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: Intensivkind@​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta