Sommermorgens

Müde Gedan­ken in der Frü­he plär­rend,
Kin­der im Anhang ihrer Erzeu­ger
wecken die über­hitz­te Nacht.

Die Haut ver­klebt,
im Mund die Samm­lung vom Schlaf
und Umar­mung tre­te ich in den Mor­gen,
ohne Lächeln der Pfle­ge­rin ent­ge­gen
neh­me ich mein Kind,
nicht mit in mein Bett.
Eine Maschi­ne voll­zieht das Ein wie Aus der Atmung.

Mit deiner Pflege Leben gestalten - ZitronenZucker

Schreibe einen Kommentar