2011 – Jahr der Pflege nicht

Erin­nern Sie sich noch, was 2011 mit der Pflege zu schaf­fen hat­te, poli­tisch betra­chtet? Es war das Jahr der Pflege. Oder nicht? – Eine wahre Aus­sage dazu fand ich heute bei Bib­liomed:

Das vom Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­teri­um proklamierte Jahr der Pflege 2011, das der Pro­fes­sion Pflege über­haupt nichts gebracht hat, find­et 2012 mit dem angekündigten weit­eren Stel­len­ab­bau eine unrühm­liche Fort­set­zung. …” aus: Bech­tel warnt vor weit­erem Stel­len­ab­bau in der Pflege. News – Bibliomed.de. Abgerufen 3.2.2012. (1)

Das 2011 der Pflege über­haupt nichts gebracht – so ein­fach unter­schreiben würde ich dies nicht. Es hat für meine Begriffe zumin­d­est eine Sen­si­bil­isierung des The­mas “Pflegenot­stand” erre­icht. Jed­er kann mir nun wider­sprechen, denn es ist nur mein eigen­er sub­jek­tiv­er Ein­druck …

(1) Link defekt: www.bibliomed.de/news/-/content/detail/596466. abgerufen 15.7.12

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.