Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Im Radio: Selbsthilfe, Intensivkind und Pflegedienst

I

Kind im RadioDas The­ma „Selbst­hil­fe und Leben mit dem Pfle­ge­dienst“ war im Radio, im Offe­nen Kanal Jena am 21.01.16 auf dem Sen­de­platz der IKOS Jena – Bera­tungs­zen­trum für Selbst­hil­fe. Die IKOS macht dort ein­mal im Monat eine Sen­dung über The­men der Selbst­hil­fe. Die Sen­dung wur­de bestrit­ten von Frau Wies­ner, die Lei­tung der IKOS Jena, und mei­ner Person.

Auf neu​ro​kind​.de fin­det Ihr die Sen­dung.

In der Sen­dung näher­ten wir uns auch dem The­ma Pfle­ge­not­stand. Für mich ent­wi­ckel­te sich die Fra­ge, kann die Selbst­hil­fe Impul­se set­zen, um krea­ti­ve Lösun­gen im Pfle­ge­not­stand zu fin­den? Ja, sie kann. In dem sie aufzeigt,

  • wel­che Qua­li­tät an (Kranken-)Pflege gebraucht wird,
  • wel­che alter­na­ti­ven Fach­kräf­te gibt es,
  • wel­che Fort­bil­dun­gen bräuch­ten diese,
  • wel­che Qua­li­täts­si­che­run­gen müss­te es geben,

damit alle Erkrank­ten gut und ohne Man­gel ver­sorgt wer­den können.

Somit soll­ten Betrof­fe­ne wie auch pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, die auf eine Pfle­ge­dienst ange­wie­sen sind, in Kon­takt kom­men und ihre Situa­ti­on in der Selbst­hil­fe reflektieren.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien