Im Radio: Selbsthilfe, Intensivkind und Pflegedienst

Kind im RadioDas The­ma „Selbst­hil­fe und Leben mit dem Pfle­ge­dienst“ war im Radio, im Offe­nen Kanal Jena am 21.01.16 auf dem Sen­de­platz der IKOS Jena – Bera­tungs­zen­trum für Selbst­hil­fe. Die IKOS macht dort ein­mal im Monat eine Sen­dung über The­men der Selbst­hil­fe. Die Sen­dung wur­de bestrit­ten von Frau Wies­ner, die Lei­tung der IKOS Jena, und mei­ner Person.

Auf neu​ro​kind​.de fin­det Ihr die Sen­dung.

In der Sen­dung näher­ten wir uns auch dem The­ma Pfle­ge­not­stand. Für mich ent­wi­ckel­te sich die Fra­ge, kann die Selbst­hil­fe Impul­se set­zen, um krea­ti­ve Lösun­gen im Pfle­ge­not­stand zu fin­den? Ja, sie kann. In dem sie aufzeigt,

  • wel­che Qua­li­tät an (Kranken-)Pflege gebraucht wird,
  • wel­che alter­na­ti­ven Fach­kräf­te gibt es,
  • wel­che Fort­bil­dun­gen bräuch­ten diese,
  • wel­che Qua­li­täts­si­che­run­gen müss­te es geben,

damit alle Erkrank­ten gut und ohne Man­gel ver­sorgt wer­den können.

Somit soll­ten Betrof­fe­ne wie auch pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, die auf eine Pfle­ge­dienst ange­wie­sen sind, in Kon­takt kom­men und ihre Situa­ti­on in der Selbst­hil­fe reflektieren.

Mit deiner Pflege Leben gestalten - ZitronenZucker

Schreibe einen Kommentar