Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Kinderhospiz Tambach-Dietharz eröffnet am 1.11.11

K

Mor­gen eröff­net das Kin­der­hos­piz in Tam­bach-Dietharz. Eine lan­ge Zeit des War­tens ist vor­bei. Lan­ge Zeit? Für uns sind es gute 3 Jah­re gewe­sen, seit dem wir von dem Bau wis­sen und es mit ver­fol­gen. Drei Jah­re – eine lan­ge Zeit mit einem lebens­be­grenzt erkrank­ten Kind, dass eine Pro­gno­se trägt, die sagt: An jeden Tag könn­te es zu einer Kri­se kom­men, die das Leben mit dem Tod beschneidet.

Trift es unser Kind, so möch­ten wir an einem Haus ange­bun­den sein, was nah liegt und uns in einer sol­chen kri­ti­schen Zeit auf­neh­men kann. Das Kin­der­hos­piz in Tam­bach-Dietharz könn­te zu die­sem Ort wer­den für uns. Die Fahr­zeit dort­hin von Jena aus ist mode­rat, also zu leis­ten. Ich hof­fe es zumin­dest. Aber auch für sta­bi­li­sie­ren­de Auf­ent­hal­te wird uns das Haus in Tam­bach-Dietharz eine Unter­stüt­zung geben.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien