Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Pflege und Musik // Der Song bei der Intensivpflege – Woche 41

P

Letz­te Woche waren wir im Kin­der­hos­piz Burg­holz (Wup­per­tal) – eine Woche und kei­ne Pfle­ge­ar­beit im Pfle­ge­Zim­mer, kein Song bei der Intensivpflege.

Es war ein schö­ner Auf­ent­halt – es war ein Raus aus dem All­tag, aus der letz­ten Kri­sen­zeit mit Schmer­zen unse­rer Inten­siv­La­dy, die dann sofort lie­gen muss, um eine Bes­se­rung zu erfah­ren. Eine Fahrt ins Kin­der­hos­piz mit neu­en Schmerz­mit­tel – die Schmer­zen lös­ten sich nicht, wie gewünscht, doch waren die Tage ein­fa­cher und es gab für uns Zeit zum durch­at­men, zum SoSein und zum Jagen von Geocaches.

Eine Woche ohne Musik, ohne einen Song – ein Song läuft irgend­wo, Musik beglei­tet – ein Song für die Woche, etwas für die Har­mo­nie, für die Roman­tik, für das Ver­liebt­sein oder was auch immer ….

Klang­Kuenst­ler – Ame­lie (Rework) jetzt auf pfle​ge​.zitro​nen​zu​cker​.de – der Song der Woche 412017

Gefun­den auf You­tube: https://​you​tu​.be/​n​R​W​R​q​9​u​T​d5g

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien