Samstag, 2021-12-25 7 Uhr

7:00 L.N. von der Altenpflege­fachkraft über­nom­men, die Nacht­di­enst hat­te; sie hat gut geschlafen; heute gibt es keinen Tag­di­enst, der von den Pflege­fachkräften über­nom­men wer­den kon­nte. Die Sekretüber­pro­duk­tion (Hyper­sali­va­tion) aus dem Tra­cheostoma und Mund war heute milde. Sie schlief ver­mehrt am Tag. Gegen 21 Uhr dem Nacht­di­enst übergeben.

Überwachung

Monitor O2-Sättigung / Puls (Vitalwerte)

Sät­ti­gung war tagsüber zeitweise unter 93%; Lunge wirk­te frei und die Lip­pen waren rosa; Puls bei Beat­mungspause erhöht als unter Beat­mung um 20 Punk­te; aber immer in den Gren­zen der Alarmw­erte des Monitors.

Sensorwechsel / Sensorlagewechsel

Gegen 7 Uhr auf den Ein­malsen­sor gewech­selt, da Dauersen­sor am Fuß (großer Zeh) eine rote Druck­stelle machte; Sen­sor tagsüber mehrfach an andere Fin­ger jed­er Hand gewech­selt, da es wieder­holt Fehlalarme gab, die damit behoben wurden.

Temperatur

Kör­pertem­per­atur ging nicht unter 36 Grad.

Schlaf/Wach

Sie war von 8 bis 10 Uhr wach; dann schlief sie bis 14 Uhr; Lagerungswech­sel weck­te sie nur kurz auf; dann war sie bis zum Nacht­di­enst wach.

Medikamentengabe über Nahrungssonde / Inhalation

Die Medika­mente wur­den nach Plan gegeben gegen 9:30 Movi­col, 11:30, 14:00, 17:00 und 19:30 Uhr.

Beatmung

Beat­mung bei mor­gendliche Kör­perpflege und Klei­dungswech­sel pausiert, bis sie im Roll­stuhl saß; gegen 9 Uhr wieder beat­met durchge­hend bis zur Abend­wäsche; Beat­mung diskon­nek­tiert zum Lagerungswech­sel und als sie wach war, hat sie selb­st die Gänse­gurgel vom der Kanüle gehoben, mehrfach in der Stunde.

Tracheostoma / Trachealkanüle / Gaatrostoma

Stomas mor­gens gere­inigt und abends; mehrfach am Tag Kom­presse gewech­selt unter der Trachealkanüle:

Absaugung tracheal / oral

Über 30x am Tag abge­saugt; ein paar Mal oral dabei. Sekret war klar.

Nahrungsgabe über Nahrungssonde

Nach Plan vor­mit­tags, Mit­tagessen und Ves­per; Flüs­sigkeit bei den Medikamentengaben.

Körperpflege

Mor­gens gewaschen und abends; Body heute zweimal gewech­selt, da Windel aus­ge­laufen war; auch wurde die Hose gewech­selt, samt Unter­hose; Bett wurde kom­plett neu bezogen.

Mobilität & Lagerung

Früh lag sie auf dem Rück­en; gegen 9 Uhr in den Roll­stuhl geset­zt mith­il­fe des Deck­en­lifters; gegen 11 Uhr auf das Sofa gelegt zu zweit und gegen 15 Uhr wieder in den Roll­stuhl; auf dem Sofa lag sie auf den Rück­en und auf der linken Seite.

Inkontinenz

Windel mehrfach gewech­selt; mor­gens war sie aus­ge­laufen vor dem Trans­fer in den Roll­stuhl, damit ein zusät­zlich­er Wech­sel benötigt; hat kaum am Abend Stuhl abge­führt; zusät­zlich Movi­col angesetzt.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Kategorien