SchlagwortEhrenamt

Ehrenamt und Kinderhospizdienst: Schülerfreiwilligentag in Weimar 0617

Am 15. Juni 2017 fand in Wei­mar der Schü­ler­frei­wil­li­gen­tag statt. Der Thü­rin­ger Kin­der­hos­piz­dienst Jena – Wei­mar nahm mit einer Akti­on teil, dies in Räu­men des Kin­der­bü­ros Wei­mar im Mon ami. Schülerfreiwilligentag: Die Ehrenamtsagentur Weimar stellt sich die Aufgabe, Schüler_Innen an das Freiwilligen- bezieheungsweise Ehrenamt heranzufühen. Ein besonderere Weg ist dieser...

Dein Ehrenamt beim Kinderhospizdienst Weimar // Radio Lotte

Seit über einen hal­ben Jahr wird in Jena und Wei­mar der Thü­rin­ger Kin­der­hos­piz­dienst aus­ge­baut. Um mög­lichst vie­le Fami­li­en mit einem lebens­li­mi­tiert erkrank­ten Kind beglei­ten zu kön­nen, sucht der Dienst Frei­wil­li­ge, die sich für das Ehren­amt beim Kin­der­hos­piz­dienst interessieren. Heu­te, Sams­tag den 8.7.17 gegen 10 Uhr könnt ihr hier­zu eine Sen­dung auf Radio Lot­te...

Eingetragene Pflegeperson ist Ehrenamt gleich Doppellast

Sind Sie auch pflegende/r Angehörige/r und bei der Pfle­ge­kas­se die ein­ge­tra­ge­ne Pfle­ge­per­son. Ich bin es und letz­te Woche brach­te die Post einen Brief von der Pfle­ge­kas­se. Sie woll­ten bestä­tigt bekom­men, das ich noch die Pfle­ge­per­son für das Inten­siv­kind  bin. Kein Pro­blem und auf dem bei­geleg­ten Info­blatt lern­te ich: Als Ange­hö­ri­ger in der Pfle­ge füh­re ich...

Integration – Begleitung der Familie mit behindertem Kind

In der “Woche fürs Leben 2009” (vom 25. April bis 2. Mai) rufen die Kir­chen für eine bes­se­re Inte­gra­ti­on von Men­schen mit kör­per­li­cher oder geis­ti­ger Behin­de­rung auf. Doch wie macht man sie mög­lich, wenn selbst Betrof­fe­ne und deren Fami­lie nicht über ihre Rech­te wis­sen dabei? Über die Rech­te zu wis­sen, wäre das eine, das ande­re sind aber auch Ange­bo­te, die ein­fach...

Jena: Das “ambulante” Kinderhospiz kommt …

In Jena hat im Febru­ar der Kurs zur Befä­hi­gung der Fami­li­en­be­glei­ter begon­nen, wel­che die Basis stel­len mit ihren Ehren­amt, um die ambu­lan­te Kin­der­hos­piz­ar­beit end­lich auch an unse­rem Wohn­ort zu star­ten. Doch brau­chen die Fami­li­en bis zum “rich­ti­gen” Start noch Geduld. Denn die­ser Kurs dau­ert gute zwölf Mona­te und dann muss sich am Ende auch der pas­sen­de...

Die Paketannahme des Hauses ⅦI.

Zum Dank ver­pflich­tet – die Paket­an­nah­me, wenn man sich zu die­sem “Ehren­amt” ent­schei­det, so hat es auch sei­ne net­ten Sei­ten. Letz­te Woche kamen für einen Nach­barn gleich vier gro­ße Pake­te, neben zwei ande­ren klei­nen. Die stan­den nun im Flur mit­ten im Weg und wir waren schon bestürzt dar­über, auf was wir uns ein­ge­las­sen hat­ten. Was ist, wenn der Nach­bar im Urlaub ist...

Kinderhospizarbeit und das Leid der Finanzierung

Es ist wohl schon ein lei­di­ges The­ma, wie es um die Finan­zie­rung der Kin­der­hos­piz­ar­beit aus­sieht. Nicht nur dass unse­re Kran­ken­kas­se, die BKK für Heil­be­ru­fe, die Hos­piz­pfle­ge für unse­re Toch­ter ablehnt für die sta­tio­nä­ren Auf­ent­hal­te in den Kin­der­hos­pi­zen, was somit für Schwie­rig­kei­ten sorgt, die not­wen­di­ge Ent­las­tung bei schwe­ren Kri­sen zu erhal­ten...

60 Euro die Fähigkeit zum Ehrenamt

Was kos­tet das Ehren­amt? Geld, sicher­lich, Zeit, die immer und manch­mal auch Ner­ven. Zumin­dest ist dies mei­ne Erfah­rung. Und was macht man fürs Ehren­amt. Man geht zu Schu­lun­gen, redet mit dem Einen oder Ande­ren und liest sich so eini­ges an Fach­wis­sen an. Aber nicht nur die Lite­ra­tur, son­dern auch die Schu­lun­gen, die kos­ten Geld. 60 Euro muss­te ich heu­te lesen in einem...

Ein Brief an die Politik, nicht einfach genormt nach DIN

Da ärgert man sich schon. Man geht zur Wahl, kreuzt sei­ne Par­tei an, in der Hoff­nung, die wer­den es schon rich­ten und alles kommt ganz anders. Das, was man sich erhofft hat, scheint unter­ge­gan­gen zu sein. Doch um nicht ganz zu resi­gnie­ren oder zu war­ten, auf den einen, der es schon rich­ten wird, gibt es ja noch die Post. Denn ob jemals der eine kommt, ist eh frag­lich, hin­zu...

Kinderhospizarbeit in Jena: Der Weg beginnt

Nicht dass man nur ins Hos­piz fährt, son­dern man möch­te und bräuch­te “eigent­lich” eine ambu­lan­te Kin­der­hos­piz­ar­beit am Wohn­ort. In Jena gibt es dies nicht und was tun, wenn es … man “trom­melt” ein paar Leu­te zusam­men und grün­det einen Arbeits­kreis. Ein Trom­meln war es nicht und die Idee ging auch nicht nur von uns aus. Doch jetzt ist sie gebo­ren. Der Arbeits­kreis...

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta



close-link
Newsletter