Unabhängigkeit nicht Unverbundenheit

U

Der Wil­le zum Tee wech­selt wie­der zum Kaf­fee über. Das Beatmungs­zeit über die Mit­tags­stun­de will sich nicht ver­rin­gern las­sen. Was bleibt einem da als der bit­te­re Geschmack und das Wis­sen von Mit­tags 12 bis um vier bleibt man min­des­tens in der Wohnung. 

War­um auch nicht, das Wet­ter zeigt, wie ein April aus­zu­se­hen hat und die Tem­pe­ra­tu­ren stel­len jeden Tag die Fra­ge erneut, ob man die Hei­zung nun noch braucht oder nicht. Ich habe mich für das “ohne Fern­wär­me” ent­schie­den, doch ob die Ent­schei­dung rich­tig ist, ver­mag ich erst im Lau­fe des Tages sagen. Der Madame stört es sicher nicht, denn wenn sie mal ein zu viel Stoff am Kör­per hat, ist sie auch gleich schnell über der 38 Kör­per­tem­pe­ra­tur. Das Wort Unab­hän­gig­keit, womit nicht Unver­bun­den­heit gemeint ist, fragt sich gera­de durch mei­nen Schä­del. Unab­hän­gig­keit, ein­fach ein­mal frei sein von der Abhän­gig­keit, dem jet­zi­gen ange­wie­sen sein auf der Steck­do­se oder auch dem Pfle­ge­dienst wäre, ja wäre …

Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: Intensivkind@​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta